Hallertau

Region - Landschaftlich ist sie ein Bilderbuch

Über das "wilde Gehügel" der "Holledau", wie die Hallertau im Volksmund gerne genannt wird, lässt sich viel erzählen, so z.B. über Hopfenanbau, Bräuche und natürlich über das Bier.

Landschaftlich ist sie ein Bilderbuch. Besonders im Sommer, wenn die weiten Hopfengärten das Auge schweifen lassen und Rapsfelder gelbe Punkte setzen.

Ganz anders die Gebiete an der Donau. Einmal mächtiger Strom, dann verträumtes Altwasser und bezaubernd als Weltenburger Enge. Eine Landschaft wie zum malen, mit schroffen Felsen auf denen Burgen thronen, bewaldeten Hügelketten, Wiesen, Auwäldern ...

Naturschauspiele, die Inhalte in Rahmen setzen. Wolnzach und Mainburg als Zentren des weltweiten Hopfenanbaus, die römische Badekultur von Bad Gögging, das Altmühltal mit seinen Schlössern und Burgen und natürlich die vielen Brauereien (denn Bier gebraut wird hier fast überall). Wie aus Hopfen Bier wird, kann man unter anderem bei einer Führung durch die Brauerei "Zum Kuchlbauer" in Abensberg erleben.

Bayerns Herzstück - dein Urlaub zwischen Altmühltal, Donaudurchbruch & Hallertau